Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Startseite & Aktuelles

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » Tipps der Kriminalpolizei: Vorsicht Dämmerungswohnungseinbrüche 

Tipps der Kriminalpolizei: "Vorsicht Dämmerungswohnungseinbrüche"


Aufgrund von aktuellen Wohnungseinbrüchen in der jetzt beginnenden "dunklen Jahreszeit" weist die Polizei auf folgendes hin:
Einbrecher erkennen sehr genau, wo sie leichtes Spiel haben: Sie sehen z.B. aus welchen Häusern und Wohnungen in der Dämmerung Lichtschein dringt. Dunkle Fenster oder ständig geschlossene Rolläden signalisieren: Hier ist niemand zu Hause! Die Täter dringen dann meist durch Aufhebeln ungesicherter, schlecht einsehbarer, ebenerdig gelegener Fenster bzw. Balkon- und Terrassentüren in die Häuser ein. Sie erbeuten in den meisten Fällen Schmuck und Bargeld.

Wie können Sie sich vor solchen Tätern schützen?

Täuschen Sie durch zusätzliche Lichtquellen, die durch Zeitschaltuhren oder Schaltautomaten aktiviert werden, Ihre Anwesenheit vor.

Lassen Sie Ihr Haus/Ihre Wohnung bei längerer Abwesenheit (z.B. Urlaub) von Angehörigen oder Nachbarn betreuen.

Aus der Broschüre "Einbruch? Nicht in unserer Straße!", die bei allen Polizeidienststellen aufliegt sowie den Internetseiten der Polizei unter

www.polizei-unterfranken.de

können Sie Tipps und Sicherungshinweise zum Thema "Einbruchschutz" entnehmen.

Wir beraten Sie gerne persönlich und kostenlos, wie sie sich vor "ungebetenen Gästen" schützen.

Bitte teilen Sie der Polizei sofort jede verdächtige Wahrnehmung unter Notruf 110 mit!





Verwaltungsgemeinschaft Partenstein
Hauptstraße 24 | 97846 Partenstein | Tel.: 0 93 55 / 97 21-0 | info@vg-partenstein.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung